Die Rösterei am Fleth

Aufgrund stetiger Nachfrage in den letzten Jahren mussten wir

die Röstsituation und das Kaffeelager, in 2017, ausgliedern.

Es wurde einfach zu eng am Ostfleth.

Der Laden am Ostfleth 36 in der Buxtehuder Altstadt bleibt wie gehabt.

Einblick in unsere neue Lager-und Rösthalle.

Mit einem Röstaufkommen von ca. 1000 Kg im Monat sind wir lange noch eine kleine Rösterei und garantieren höchste Qualitäten und beste Langzeitröstungen.


Innenansicht Café (Foto)

In unserem kleinen Laden mit Café bieten wir Ihnen über den Ausschank aller unserer Kaffeesorten, Cappuccini und Espressi eine Entscheidungshilfe für den perfekten Kaffeegenuss.  Anreise

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rösterei am Fleth
Rösterei am Fleth

Im Sommer haben wir die Außengastronomie und einen Bücherlesetisch eingerichtet. Für den Sommerleseplatz kann sich jeder Bücher in der Rösterei ausleihen, die uns von der Buxtehuder Stadtbibliothek zur Verfügung gestellt werden. In Verbindung mit der jährlichen Verleihung des Jugendbuchpreises "Buxtehuder Bulle" leihen wir die nominierten Bücher für eine Leseprobe aus. www.buxtehuder-bulle.de/ 

 

Nach 11 Jahren Rösterei am Fleth

Wir, die Kaffeemacher/in vom Fleth
Wir, die Kaffeemacher/in vom Fleth

Am 1. Dez. 2006 haben wir den ersten Kaffee geröstet. Seitdem hat sich einiges getan in unserer Rösterei. Nach einigen Lernjahren sind wir nach fast 11 Jahren, nicht ohne Stolz, einer der besten Röster in der Region Hamburg. Bewährt hat sich unser Anfangskonzept der sortenreinen Röstungen. Außerdem rösten wir weiterhin auf Röstern mit kleinen Chargenmengen, was natürlich sehr zeitaufwendig ist, aber einen Qualitätsvorteil bietet.

Mit Einrichtung der Ausschanksituation in 2008 und später der Gestaltung des Außenbereichs hat die Rösterei einen weiteren Zugewinn gehabt. Heute treffen sich BuxtehuderInnen in der Rösterei und wir sind fester Bestand der Buxtehuder Altstadt geworden.

Dafür danken wir all unseren KundenInnen

In dieser Zeit gab es natürlich einige Entwicklungen in der Rösterei. Unter anderem haben wir vor 6 Jahren in Zusammenarbeit mit Quijote Kaffee einen Direkt-Fair-Handel aufgebaut. Neben den konventionell gehandelten Kaffees finden Sie seit dem auch  Biokaffees aus Direktimporten in unserem Sortiment. Die Nachfrage nach diesen Kaffees ist steigend, und wir werden dieses Sortiment weiter ausbauen.

 

Aufgrund der Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden in unserem kleinen Café, ist die Rösterei ein Ort des Austauschs geworden.

Wechselnde Bilderausstellungen von Buxtehuder Künstlerinnen und Künstlern, der Sommerleseplatz und unser persönliches Engagement in vielen Bereichen haben diese erfreuliche Entwicklung bewirkt. Ein Besuch in der Rösterei ist allemal interessant.

Wir sind und bleiben ein Unikat in der Buxtehuder Geschäftswelt und zeigen damit, dass es auch anders geht.

In diesem Sinne organisieren wir jetzt das 2. Kunstfest, und die 3. Buxtehuder Ökomesse in 2018.

 

Kunst, Kultur und Kaffee kommen irgendwie zueinander.

Wir werden dies auch weiter fördern und uns in diesen Bereichen engagieren.