Ab 15. Februar 2024

geben wir wieder Heidelbeersträucher zum selbst ausgraben für

je Strauch 8,00 € ab.

Terminabsprache dazu bitte per E-Mail unter info@iwersen-kaffee.de

Zu 2024 haben wir noch eimal gut aufgeräumt und  etwas mehr Platz

geschaffen. Wir werden damit den Weinbergwagen umsetzen und als Unterstand

umbauen ( Regenschutz). Außerdem richten wir eine Feuerstelle mit Sitzmöglichkeiten ein und planen eine einfache Toilettensituation.

Wir gehen langfristig davon aus, dass unsere kleine Plantage ein Ausflugsziel für

alle sein wird. Dazu haben wir, neben oben genannten, schon 2023 einige Obstbäume gepflanzt und sind dabei einen Zugang zum Bachlauf einzurichten.

Unser Ziel ist es, zu vermitteln welchen Wert es hat dieses kleine Stück Land für

uns zu nutzen und trotzdem der Pflanzen- und Tierwelt nicht in die Quere zu kommen. Für 2024 hoffen wir auf viele SelbstplückerInnen.

Für alle Interessierten haben wir einen Verteiler eingerichtet über den wir kurzfristig berichten was aktuell der Stand ist.

Sollen wir euch in den Verteiler aufnehmen, dann schreibt uns kurz eine Email.

Renates und Olafs Heidelbeeren

Zwischen Horneburg und Dollern, im Landkreis Stade, liegt unsere kleine Heidelbeerplantage. Auf 2500 qm stehen ca. 450 Heidelbeersträucher. 
Zum Grundstück gehören ein Bachlauf und ein Bereich Wald.
Diese Flächen sind neben der Plantage ein Biotop in einem Landschaftsschutzgebiet.

 

So sah es im Sommer 2022 aus. Wir mussten die meisten Heidelbeerstäucher erst mal freischneiden.

So sah die Plantage im Herbst 2022 aus. Wir haben sehr viel Handarbeit geleistet um die Flächen zugänglich zu machen und laden zum Sommer 2023 viele SelbstpflückerInnen ein, die Heidelbeeren zu ernten.

Mai 2023:

Die Heidelbeeren stehen in der Blüte.

Hummel & Co sorgen fleißig für die Befruchtung.

Wir sehen dieses  Projekt nicht komerziell sondern möchten zeigen  wie der Anbau funktioniert und warum der Import von Heidelbeeren aus Peru, Neuseeland usw. sehr fragwürdig ist.

Neu:

Da auf unserer Plantage viele Heidelbeersträucher zu dicht stehen nehmen wir einen Teil heraus und bieten diese zum Verkauf an. Ab Oktober gibt es die Möglichkeit einen Strauch selbst aus zu graben oder in einem Pflanzkübel zu kaufen. Zum selbst ausgraben steht ein Preis von 8 - € je Strauch.

Sträucher im Pflanzkübel kosten 18,- € pro Stück.

Wir helfen und beraten vor Ort.

Bei Interesse ist eine Terminabsprache nötig.

Bitte schreibt uns dazu unter info@iwersen-kaffee.de

 

Warum machen wir das?

Grundzätzlich sehen wir Industrieproduktionen bei Lebensmitteln sehr kritisch.

Als Kaffeerösterei haben wir die Erfahrung gemacht, dass Industrieprodukte viele Nachteile beinhalten. Sei es die Qualität, die Arbeitsbedingungen oder das Röstverfahren. Meistens stehen die Quantität und ein möglichst hoher Gewinn im Vordergrund. Wie mit der Rösterei, möchten wir mit der Heidelbeerplantage  zeigen, dass dies auch anders geht.

Was bieten wir:

Um alle Heidelbeeren in 2024 zu ernten bieten wir einen Selbstpflückpreis von

5,- € je Kg an. Erntezeit ist ab Mitte Juli bis Mitte September.

Unsere Termine dazu:

Ab 16. Juli bis 17. September an jedem Sonntag von 11 - 17 Uhr und Freitags von

15 -18 Uhr auf der Plantage, soweit das Wetter mitspielt.

Andere Zeiten sind nach Absprache möglich.

Neu in 2024

Wir bieten ab Mitte Juli auch geplückte Heidelbeeren in 2 Kg Körben zu 25,- € an.

Die vorhandene Menge ist jedoch begrenzt und wir halten für jedes Wochenende

nur 5 dieser Körbe vor. Eine zeitige Vorbestellung kann von von Vorteil sein.

Heidelbeeren am 27.05. 2024.

 

Die Heidelbeerenblüte ist vorbei

und die Sträucher tragen früh die

ersten Früchte. Wir rechnen mit

einer ersten Ernte ab Ende Juni.

Also etwas früher als gedacht.

 

Für Alle mit Beerenhunger bieten wir über den Verteiler Informationen über die aktuelle Situation an.

Wollt ihr zeitnah informiert werden sendet uns bitte eure Emailadresse für den Verteiler an info@iwersen-kaffee.de .

Neu!!

Wir haben festgestelt das die Pflege der Plantage sehr zeitaufwendig ist.

Deshalb denken wir darüber nach ob wir einen Teil gegen eine geringe Pacht

abgeben. Angedacht ist ca. ein Drittel der Fläche.

Bei Interesse meldet euch bitte per Email.

Bitte bedenkt

Die Plantage ist kein Garten sondern eine Landwirtschaftliche Nutzfläche.

Darauf solltet ihr euch zum pflücken einrichten.

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.

Aufgrund der Lage (Landschaftsschutzgebiet) haben wir auf der Plantage ständige Gäste wie Vögel, Kanninchen, Hasen, Igel und auch mal Rehe.

Deshalb sind Hunde auf der Plantage anzuleinen.

Außerdem gibt es keine Möglichkeit Autos direkt vor Ort zu parken.

Die Anfahrt mit dem Fahrad oder zu Fuß ist die beste Möglichkeit die Plantage zu erreichen.

Vom Horneburger Bahnhof sind dies 2 Km.

In Horneburg kann auch das Auto geparkt werden und je nach Parkplatz bleibt ein Fußweg von ca. 1 Km.

Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden.

Näheres über info@iwersen-kaffee.de  oder auch per Tel. unter

04161/503783

 

Folgend eine kleine Wegbeschreibung vom Bahnhof Horneburg zur          Heidelbeerplantage.

Vom Bahnhof (Seite P+R + Elektrogeschäft)  gehts runter auf "Im Großem Sande"

oder in Verlängerung die Stader Str..

Hier links und die zweite rechts nehmen. Am Ende ist ein Wirtschaftsweg.

Den links einschlagen und immer geradeaus folgen. Hinter dem Strommast

sind es noch ca. 200 m zur Plantage auf der linken Seite.